Preview WEEK: 11 - 24.11.20

@
Sofi Stadium
Los Angeles,Californien

Rams @ Buccaneers Preview

Allgemeines:
Monday Night Football. Rams at Bucs. Goff vs. Brady. Spektakel? Das letzte Aufeinandertreffen war am 29.09.2019. Das Ergebnis: 40-55 für die Bucs. Wir können uns auf ein absolutes Topspiel freuen: Beide Mannschaften sind aktuell im Playoff-Rennen und können mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen. Laut EDJ Sports sind die Bucs Favoriten mit drei Punkten mehr zu gewinnen. Unser All-Time Record gegen die Bucs ist 16-9.Das Spiel wird auf DAZN und dem Gamepass gezeigt.
Stats (EDJSports):

  • Passing Offense: Rams 14., Bucs 6.
  • Passing Defense: Rams 8., Bucs 1.
  • Rushing Offense: Rams 1., Bucs 14.
  • Rushing Defense Rams 13. Bucs 2.

Analyse des Gegners:
Das Team aus Florida hat sich in der Off-Season mit einigen guten Spielern verstärkt, so konnte man keinen geringeren als den G.O.A.T höchstpersönlich nach Tampa Bay locken und ihm mit Brown und Gronkowski neben Evans und Godwin ein starkes Waffenarsenal aufbauen, wodurch die Bucs in der Luft sehr gefährlich sind. 2739 Passing Yards, sowie 23 Passing TDs konnte Brady bereits für sich verbuchen. Aber auch das Laufspiel ist nicht zu unterschätzen: Gerade Ronald Jones findet seine Rolle in der Offense immer mehr und hat in Week 10 für einen Raumgewinn für stolze 192YD gesorgt.
Auch Defensiv können die Buccaneers durchaus Akzente setzen: Mit 32 Sacks hat man aktuell den zweitbesten Wert der Liga. Vorallem die Front-Seven von Tampa-Bay ist gefährlich: Mit Spielern wie Ndamukong Suh, Devin White, Jason Pierre-Paul und Shaquil Barrett hat man hier eine der talentiertesten Units in der NFL, welche sowohl im Pass-Rush als auch gegen den Lauf hervorragende Arbeit leisten. Komplementiert wird die Defense mit einer jungen, talentierten Secondary um Carlton Davis III, welcher sich zu einem der besten NFL-CBs entwickelt hat.

Keys to Win:
Funktionierender 4-Men Rush: Brady ist nach wie vor einer der besten QBs der Liga. Der G.O.A.T. hat dieses Jahr außerdem wohl das stärkste Waffenarsenal seit langem zur Verfügung. Aber: Brady konnte unter Druck dieses Jahr nur 44% seiner Pässe an den Mann bringen. Daher wird es wichtig sein, dass wir Brady aus seiner Komfortzone locken können. Folglich muss neben den Blitz natürlich auch der 4-Men Rush genug Druck erzeugen, damit
die restlichen Spieler in Coverage droppen können und Lücken in der Deckung durch einen Blitzer von Brady nicht bestraft werden können.

RamseyIsland: Zugegebenermaßen wird es sehr riskant sein, gegen Evans, Godwin und co. viel Man-Coverage zu spielen. Außerdem spielt unser DC Staley ja gerne Zone, bis auf Ramsey der meistens den No1 WR des Gegners in Man-Coverage nimmt. Allerdings ist Brady gegen Zonenverteidigung sehr stark und findet durch seine Routine fast immer die Lücke zwischen den Zonen. Die Matchups werden wohl folgende sein: Ramsey gegen Evans, Hill im Slot,Williams gegen Godwin. Johnson wird wohl öfter gegen Gronk verteidigen. So hat man zwar die Defense Backs meist "alleine auf der Insel" aber wir können Fehler bei der Zonenübergabe vermeiden und hinterlassen keine Lücken die Brady ausnutzen kann. Wir können uns also auf eine abwechslungsreiche Defense freuen.

Joe Noteboom: Im Spiel gegen die Seahawks hat sich Andrew Whitworth leider verletzt und wird 6-8 Wochen ausfallen. Er wird nun von Joe Noteboom ersetzt, welcher 2018 in der dritten Runde gedraftet wurde. Bisher wurde Noteboom überwiegen als Guard eingesetzt, wo er aber merklich Probleme hatte. Gegen die Bucs wartet eine schwere Aufgabe auf ihn: Mit Pierre-Paul und Barrett hat Tamba-Bay gleich zwei starke Pass-Rusher. Es erfordert also eine Glanzleistung von Noteboom um Goffs Blind-Side zu schützen.

In Goff we trust: Unserer Offense hat in den letzten Spielen durch ein gutes Running-Game sowie kurze Pässe geglänzt. Der Plan dahinter war offensichtlich: Jared Goff sollte entlastet werden, der gerade unter Druck immer wieder Probleme diese Saison hatte. Dieser Gameplan kann funktionieren, aber erfordert eben auch, dass die Defense die Mannschaft
im Spiel halten kann. Wenn Tampa Bay jedoch früh mit zwei oder mehr Scores in Führung geht, kann man sich nicht mehr nur auf das Laufspiel oder Screens verlassen, zumal Tampa-Bay ein der stärksten Laufverteidigungen hat. In solchen Situationen muss Goff konstant auch tiefere Pässe an den Mann bringen, um das Game am Leben zu halten.

Prediction: 30:34 Rams