Verstärkung für die O-Line aus Italien

Die Offensive Line wurde von Les Snead und Sean McVay via Draft nicht adressiert. Dennoch bekommen die Rams über das International Pathway Program Verstärkung für die O-Line. Es handelt sich dabei um den Italiener Maximilian Pircher. Er gehört dem 90 Mann Roster an und wird später im Practice Squad nicht als Spieler dazu gezählt, kann aber wertvolle Erfahrung sammeln. Falls er im Trainings Camp überzeugen kann und es in den finalen Saisonkader schaffen sollte kann er auch bei Ligaspielen eingesetzt werden.

Der 21 Jahre alte, 2,01m große und 140kg schwere Maximilian Pichler schaffte den Weg in NFL über die Swarco Raiders aus Österreich und den Hildesheim Invaders, wo er erst im Februar unterschrieben hatte. Er probierte sich als Tight End und Defensive End bis er schließlich seine Bestimmung als O-Liner fand. Er war 2019 der Starting Right Tackle der Swarco Raiders und spielte außerdem für die italienische Nationalmannschaft. Er gewann mit den Raiders den Austrian Bowl und europäischen CEFL Bowl. Dafür das gerade mal seit zwei Jahren Football spielt ist das eine beachtliche Leistung und man kann sich auf seine Karriere in der NFL freuen.

Wir heißen Maximilian herzlich Willkommen und freuen uns auf mehr!

Player